Happy Days!

Warum gefällt mir Whistler so gut?

Ich kann mir diese Frage selbst nicht richtig beantworten, ich weiß nur, dass ich das Leben hier einfach liebe: ich laufe mit einem Lächeln auf den Lippen durch die Straßen und bin einfach happy. 🙂
Heute will ich euch deshalb von den Dingen erzählen, die mich so glücklich machen!

Als erstes natürlich das Ski fahren, obwohl der Schnee von Tag zu Tag weniger wird. Die warmen Temperaturen sind aber auch wunderbar und wir saßen schon zwei mal am Alta Lake, einem See 20 Gehminuten von mir entfernt, und haben und sie Sonne auf den Bauch scheinen lassen. „Wir“ sind übrigens ich und die ZooCrew, also meine Kollegen, die alle super nett, lustig und ein bisschen verrückt drauf sind. Einige von ihnen haben sich zum Beispiel einfach mal das selbe Tattoo stechen lassen. Aber ich bin ja der Meinung, dass die besten Menschen die sind, die ein bisschen verrückt sind. ^^

Außerdem bin ich sehr dankbar dafür, dass ich meine australische Zimmerpartnerin Jess und meine irischen Mitbewohnerinnen Ashley und Fiona kennenlernen durfte. Sie haben mich vor allem in den ersten zwei Wochen sehr herzlich aufgenommen, sodass ich mich hier von Anfang an wirklich wohl gefühlt habe.
Am 17. März haben die beiden Irinnen mich zum Beispiel auf eine St. Patrick’s Day Party mitgenommen, die etwas abseits der Piste statt fand und eigentlich nur daraus bestand das wunderbare Wetter und die traumhafte Aussicht mit ein paar Bierchen gemütlich zu genießen. Es war ein voller Erfolg, auch weil ein paar Leute hin und wieder über einen riesigen Kicker gesprungen sind und es eine Schneeballschlacht gab. 😉

Meinen Geburtstag am nächste Tag habe ich sehr genossen! Begonnen hat es mit einem leckeren Frühstück im Bett und einer Skypesession mit meinen Eltern und dann war ich mit den Iren Ski fahren und beim Après Ski auf den Tag anstoßen. Es war ein sehr gemütlicher und schöner 19. Geburtstag, den ich über alle maßen genossen habe, obwohl ich keine Geschenke oder einen Kuchen bekommen habe. Dafür habe ich mich wirklich unglaublich über all die netten Glückwünsche, vor allem von so vielen Leuten, von denen ich gar keine Gratulationen erwartet hätte, gefreut! DANKE!! 😀

2016-03-18 11.23.10

Solche „einfachen“ Dinge wie ein „Happy Birthday“ oder gutes und ausreichend Essen, weiß ich jetzt allgemein wirklich um einiges mehr zu schätzen und bin unglaublich dankbar dafür, denn viele Menschen haben das nicht!

 

So jetzt muss ich mich auf den Weg machen, um mit Jess auf ihre Abreise anzustoßen und dann versuchen etwas Schlaf zu bekommen, bevor ich morgen mit ein paar Leuten von der Arbeit zum Ski fahren gehe. Ich freue mich schon! 😉

 

 

Ganz viele Liebe Grüße

Anna