Blablabla.

„Ich habe kaum Muskelkater, nur ein winziges bisschen im Po und den Schultern – yes.“ Das habe ich mir glaube ich heute morgen als erstes Produktives gedacht neben den üblichen Dingen wie „Ich will weiterschlafen, nicht aufstehen und für immer im warmen Bett bleiben. Außerhalb der Bettdecke ist es eh viel zu kalt für mich.“ Aber ich bin ja ein braves Bienchen also fleißig aufgestanden und zur Arbeit gegangen (die Kellertreppen hoch). Bei der Arbeit war ich dann auch mal wieder etwas produktiver, da ich heute einkaufen und Besorgungen machen war, dann den Pizzateig für das Abendessen vorbereitet habe und gleichzeitig den Teig für die Kürbismuffins, die ich schon mal gebacken habe, gemischt habe. Nachdem die Kinder dann wieder da waren, habe ich die Kleine zum Schwimmen gefahren und bin selbst in die Bücherei, um da das WLAN zu nutzen und ein bisschen produktiv zu recherchieren, was ich hier im Haus eindeutig nicht kann, und mir einen Ausweis ausstellen zu lassen. Ich habe mir auch gleich mal ein interessant klingendes Buch mitgenommen, dass ich jetzt zum einschlafen lesen werde. Das Einschlafen geht dann sicher schnell, weil ich so mitgenommen von dem Schlafmangel der letzten Tage bin und weil es sehr anstrengend ist, sich auf das Englisch zu konzentrieren. 😉

Nach dem Schwimmen der Kleinen gab es dann auch schon die selbstgemachte Pizza, von der ich ungelogen 6 Stücke gegessen habe und dann noch einen Muffin hinter her, aber irgendwie habe ich das gebraucht. 🙂 Zum Frühstück esse ich übrigens meistens „Overnight-Oats“, also Haferflocken über Nacht in Milch und Joghurt eingelegt und dann am Morgen mit Zimt oder Kokosflocken und ganz viel Obst frisch hergerichtet, super lecker und sättigend! Morgen mache ich mir aber ein Avocadobrot, weil ich heute welche gekauft habe und ich mit dem Au Pair, das ich letzte Woche getroffen habe zum wandern gehe –  da freue ich mich schon drauf. 🙂

Ansonsten nimmt der Banff-Ausflug langsam aber sicher Gestalt an und ich habe fleißig Bratsche geübt.

 

Guten Morgen an euch und gute Nacht an mich. 😀

 

 

Eure Anna