Von Geld und Aufregung

Heute habe ich super viel Geld ausgegeben aber für Dinge, für die es sich auch wirklich lohnt! Aber erstmal von vorne:

Heute morgen habe ich erstmal verschlafen aber das war nicht schlimm, da die Jungs nach Vancouver zu einem Fußballspiel gefahren sind und meine Hostmum gerade wandern gehen wollte, als ich ihr geschrieben habe, dass ich wach bin. ^^ Also hatte ich die Mädels für eine Weile alleine, habe aber hauptsächlich die Küche sauber gemacht und mich darüber aufgeregt, dass alle Sozialen Netzwerke von Wies’n Bildern überflutet sind, was mich etwas neidisch gemacht hat, ich geb’s zu. 😉

Als alle Mädels wieder vereint waren, haben wir uns auf den Weg in die Mall gemacht, in der ein Stand aufgebaut war, an dem die Saisonkarten für Silverstar verkauft wurden. Silverstar ist ein relativ nahes Schigebiet in dem meine Hostfamilie ein Condo hat und in dem wir wahrscheinlich ab Dezember, wenn es richtig schneit fast jedes Wochenende verbringen werden. Das ist so cool! Allein die Vorstellung daran jedes Wochenende Schifahren zu gehen macht mich total hibbelig und da ist es mir die fast 450CAD$ schon wert, die ich dafür ausgegeben habe. Ich habe es sogar noch etwas billiger bekommen, da ich als Austauschschülerin auf der Familienkarte meiner Hostfamilie eingetragen bin. Das ist voll lieb von ihnen, dass sie sich so gut um kümmern und auch schaun, dass ich alles möglichst günstig bekomme. 🙂

 

Wo wir gerade von günstig sprechen: Mein ältestes Kind hat gestern auf Groupon einen Deal für einen Kletterpark in Knox Mountain, einem der höheren umliegenden Hügel, gefunden. Eigentlich wollte ich heute zur Suspension Bridge, einer Hängebrücke in der selben Gegend, aber da sie so begeistert von dem Kletterpark war und meinte ich bekomme da den selben Blick und mehr Spaß zum selben Preis, habe ich nicht nein gesagt und schon waren wir 4 auf dem Weg dahin. Und der Kletterpark war wirklich super! Nicht so anspruchsvoll, wie ich dachte, aber total nett gemacht, mit freundlicher Betreuung, und einem fantastischen Blick über Kelowna, den Okanagan See und die umliegenden Berge! Und der Kletterpark wird von einem Deutschen geleitet, die hier anscheinend wirklich zahlreich sind, denn es gibt zum Beispiel auch einige Gottesdienste auf Deutsch. Wie mir die deutsche Nachbarin auf der Schulparty letztens aber erzählt hat, kann die zweite Generation aber meistens kein Deutsch mehr oder spricht es kaum, also eine aussterbende Sprache in dieser Gegend. Interessant zu wissen oder? 🙂

Aber nun zurück zu meinem Tag: Nach einem Eis und ein paar Slacklineversuchen haben wir uns dann wieder auf den Heimweg gemacht, wo es dann Abendessen gab. Ich habe eigentlich nie Hunger und wegen dem Eis war ich sogar noch richtig satt, aber es ist hier einfach üblich zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr zu Abend zu essen und dann gab es Reste zum Abendessen. Das frühe Abendessen ist ja eigentlich sehr gesund, aber nach einiger Zeit bekommt man einfach nochmal Hunger und dann, naja ihr wisst schon gibt es halt Süßes. 😛 Vielleicht finde ich ja noch ne gesunde Snackalternative, ansonsten werde ich halt dick, aber man lebt ja nur einmal. 😉

Dann gab es noch ein 3 Folgen einer sehr beliebten Serie hier, die ich aber noch nicht aus Deutschland kannte und dann habe ich mich – oh Wunder – auf die Suche gemacht, um noch mehr Geld auszugeben und zwar für meinen Flug nach Hawaii! <3 Es war ganz gut, dass meine Hostmum und ich parallel geschaut haben und uns via WhatsApp abgesprochen haben, sodass wir ein Angebot für 662CAD$ gefunden haben, das wir dann morgen wahrscheinlich buchen werden. Hat damit jemand Erfahrung oder ein paar Meilen über, die er mir schenken mag? Auf das mit den Meilen bin ich übrigens auch über meine Hostmum gekommen, da es hier üblich ist zusätzlich zu seinem Bankkonto eine Attraktion oder so zu bekommen. Sie sammelt zum Beispiel Flugmeilen, wenn sie mit ihrer Kreditkarte zahlt und ich habe ein paar freie Kinofilme. Allerdings muss ich auch 10$ im Monat für das Konto zahlen, was es ungefähr ausgleicht…

 

Das war’s jetzt mal für heute, ich hoffe ihr genießt euer Wochenende auch so wie ich!

 

Alles Liebe die Anna 🙂

 

 


P.S. Ich versuche mich täglich ein bisschen zum Barista zu werden, da mein Hostdad so eine super Kaffeemaschine hat, die sogar Milch mit richtigem Dampf schäumen kann. Das war das heutige Ergebnis: eine Art Tannenbaum. 😉